abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
tomiks73@gmail.com
Teilnehmer/in
  • 0
  • 7
  • 0
Registered since

Jan 18, 2021

Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo an alle!

 

Ich sehe hier wurde in der Vergangenheit schon viel zum Thema geschrieben aber Lösungen habe ich keine gefunden. Auch der Bose-Support ist scheinbar ratlos.

 

Ich habe den AUX-Ausgang meiner Hifi-Anlage mit einem AUKEY aptX Low Latency Bluetooth 5.0 Transmitter verbunden. Dieser soll das Audio-Signal der HiFi-Anlage an den Revolve übertragen, damit ich in der Küche oder auf der Terrasse das gleiche hören kann wie im angrenzenden Wohnzimmer, wo die HiFi-Boxen stehen.

 

Grundsätzlich funktioniert die Sache, aber:

 

- Die Lautstärke an der Bose SoundLink Revolve+ lässt sich nicht regeln.
- Das Signal wird mit ca. einer halben Sekunde Verzögerung von dem Revolve wiedergeben. Im Bereich wo man beide Schallquellen hören kann geht das natürlich gar nicht!

 

Ein Versuch mit einem anderen Sender (Inateck aptX HD/aptX Low Latency Bluetooth Adapter) behebt das Problem mit der Lautstärkereglung, die Verzögerung aber besteht auch hier. Zudem schaltet sich mit diesem Sender der Lautsprecher nach dem Ausschalten mit etwa 20 bis 30 Sekunden Verzögerung stets wieder von selbst ein.

 

Erfolgreich war dagegen ein Test mit einem älteren iPhone 6. Es kommt nicht zu einem selbstständigen Einschalten, die Lautstärkereglung am Lautsprecher funktioniert und beim Betrachten von Videos konnte ich eine perfekte Synchronität von Bild und Ton feststellen.

 

Ich bin gerne bereit noch einen anderen Sender auszuprobieren und wäre für jeden konkreten Tipp dankbar. Ohne Lösung geht die Revolve vor Monatsende zu amazon zurück, so leid es mir auch tun würde.

12 ANTWORTEN 12
Ben_E
Moderator

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo tomiks73,

 

vielen Dank für Deinen ersten Post in der Bose Community!

 

Es tut mir leid, wir können alleinstehende Bluetoothtransmitter aber leider nicht empfehlen. Mit dem iPhone 6 hat es ja wunderbar funktioniert, weil hier Bluetooth schon eingebaut ist.

 

Bei Geräten, wo ein Transmitter (auch wenn es um einen geht, der gute Rezensionen hat) aber extern angeschlossen wird, können wir keine vollständige Funktionalität gewährleisten. Die Geschichte mit der fehlenden Lautstärkeregelung am SoundLink Revolve ist mir z.B. schon lange bekannt. Auch die Tonverzögerung von 0,5 Sekunden kann eine ungewollte Nebenprodukt sein.

 

Bei weiteren Fragen zum SoundLink Revolve Lautsprecher sind wir gerne da!

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
tomiks73@gmail.com
Teilnehmer/in
  • 0
  • 7
  • 0
Registered since

Jan 18, 2021

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Danke für die schnelle Antwort.

 

Aber gibt es wirklich keinen externen Bluetooth-Sender der mit dem Revolve funktioniert? Hat es keinen Sinn, weiter zu suchen?

 

Ich kann das schlecht verstehen, wo liegt denn der Unterschied zwischen eingebauten Transmittern und denen in Smartphones? Immerhin ist mein iPhone nun schon 6 Jahre alt, so weit können andere Hersteller doch nicht hinterherhinken...

 

Welche andere Lösung käme in Frage? Muss es eine komplette neue Anlage sein? Das wäre schade, denn Radio, CD und Verstärker sind noch in Top-Zustand. Oder würde vielleicht ein Bose Portable Smart Speaker mit einem WLAN-Sender das Problem lösen können?

 

Sorry, viele Fragen, aber ich habe mich bisher damit ziemlich allein gelassen gefühlt und Sie reagieren zumindest mal zeitnah und scheinen auch das nötige Wissen zu haben.

 

Viele Grüße,

Tom

Ben_E
Moderator

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo nochmal Tom,

 

danke für Deine Rückmeldung und die netten Worte am Ende Deines Posts 🙂

 

Gerne tu ich mein Bestes, um eine zufriedenstellende Lösung für Dich zu finden. Ich habe schon verstanden, dass es Dir wichtig ist, den Ton gleichzeitig von der Hi-Fi-Anlage und von Deinem Bose Lautsprecher zu hören.

 

Welche Hi-Fi-Anlage hast Du denn im Einsatz? Hast Du eine Marke und eine Modellbezeichnung für mich? Dann kann ich mir die Anlage näher anschauen.

 

Das Problem bei Bluetooth ist leider, dass es aufgrund der Signalverarbeitung immer zu einem kurzen, kleinen Zeitversatz kommt. Hiervon ist nicht nur Bose betroffen. In diesem Sinne wäre ein Kabelanschluss - auch wenn nicht völlig praktisch - zwecks Tons die bessere Variante. Verfügt Deine Hi-Fi-Anlage über einen AUX-Ausgang?

 

Es stimmt, dass der Portable Home Speaker WLAN-fähig ist (also mindestens was die verfügbaren Dienste in der Bose Music App angeht), allerdings ändert das nichts am Bluetooth-Zeitversatz. Und ich nehme an (bitte mich korrigieren, wenn ich Unrecht habe), dass Deine Hi-Fi-Anlage keinen Internetzugriff hat?

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
tomiks73@gmail.com
Teilnehmer/in
  • 0
  • 7
  • 0
Registered since

Jan 18, 2021

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo nochmal,

 

die Anlage ist eine Teac CR-H225. Sie hat einen AUX-Ausgang aber keinen Internetzugriff.

 

An ein Kabel habe ich auch schon gedacht, aber der Aufwand dafür wäre ziemlich hoch, zumindest ein Loch durch eine dicke Wand müsste ich vom Handwerker bohren lassen.

 

Wie sieht es denn mit aktuellen Kompaktanlagen aus? Da gibt es ja welche mit eingebautem Transmitter. Könnte man die via Bluetooth mit dem Revolve oder per WLAN mit einem Portable Home Speaker verbinden? Welche Technik wäre in meinem Fall erfolgversprechend?

 

Beim iPhone kann ich wie gesagt beim Ton über den Revolve keine Verzögerung zum Bild erkennen. Vielleicht sind ja doch ein paar Millisekunden vorhanden und die würden wahrscheinlich stören, wenn man zwei Quellen gleichzeitig hört. (Wie ich das mit dem iPhone testen kann weiss ich nicht, der interne Lautsprecher schaltet sich ab, sobald ich es mit dem Revolve verbinde.)

 

Auf jeden Fall nochmal danke für die Hilfe hier! 🙂

 

Viele Grüße,

Tom

Ben_E
Moderator

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo Tom,

 

okay, danke für die Infos. Genau, ein Loch in die Wand möchte man nicht bohren, wenn das sich vermeiden lässt 😁

 

In Sachen aktueller Kompaktanlagen, kann ich natürlich nur für Bose sprechen, mit einem unserer Soundbars wärst Du aber gut aufgehoben. Siehe hier:

 

https://www.bose.de/de_de/products/speakers/soundbars.html

 

Die Smart Soundbar 300 oder die Soundbar 700 könntest Du dann mit dem Portable Home Speaker verbinden, um Deine Musik in zwei bzw. mehreren Räumen zu genießen. Mit der kostenlosen Bose Music App hättest Du Zugriff auf Online-Radio (über TuneIN), Spotify, Bluetooth, Amazon Music und noch mehr.

 

Wäre das etwas für Dich? Bei Fragen sind wir natürlich gerne da.

 

Ich bin auch iPhone-Besitzer und ich kann ebenfalls bestätigen, dass ich nie ein Synchronisierungsproblem zwischen iPhone und Bose Lautsprecher gehabt habe. Bei meinem alten Android Telefon gab es aber auch keine Probleme. Sobald eine Bluetoothverbindung aktiv ist, wird der interne Lautsprecher des Handys auch stummgeschaltet, das ist richtig.

 

Sobald man sich aber mit zwei Lautsprechern per Bluetooth verbinden möchte, treten da Probleme auf. Entweder kann das Handy das nicht (es sei denn, es unterstützt zwei gleichzeitig aktive Bluetoothverbindungen, was selten ist), oder der Ton und das Bild sind dann nicht mehr synchron. Das hat aber weniger mit Bose als mit den generellen Beschränkungen der Bluetooth-Technik zu tun.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
tomiks73@gmail.com
Teilnehmer/in
  • 0
  • 7
  • 0
Registered since

Jan 18, 2021

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo Ben,

 

ich fürchte so eine Soundbar ist nicht das richtige für mich. Mir liegt schon sehr an meiner CD-Sammlung und auch vom Format her, ist das ja eher etwas, was man unter den Fernseher stellt...

 

Sag mir vielleicht einfach nur noch, ob generell eine Verkoppelung mit Kompakt-Anlagen anderer Hersteller möglich ist und mit welchen eventuellen Einschränkungen, oder ich mich besser wieder von dem Revolve trenne, solange amazon das noch erlaubt. Denn nur um ihn zweimal im Jahr mit zum Sonnenbaden an den See zu nehmen ist mir das zu viel Geld...

 

Hoffe du kannst das verstehen,

viele Grüße,

Tom

Ben_E
Moderator

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo Tom,

 

danke für Deine Rückmeldung und die Stellungnahme.

 

Zu den Anlagen anderer Hersteller kann ich Dir leider nicht viel sagen, z.T. da ich natürlich nur für Bose zuständig bin. Das tut mir leid.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
tomiks73@gmail.com
Teilnehmer/in
  • 0
  • 7
  • 0
Registered since

Jan 18, 2021

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo,

 

ich habe eben gesehen, dass nun ein überarbeitetes Modell vom Bose Revolve+ verkauft wird. Hat es vielleicht eine neuere Bluetooth-Technik welche mein Problem lösen würde?

 

Freundliche Grüße,

Tom

Alex_S
Moderator

Re: Welcher Transmitter für SoundLink Revolve+?

Hallo @tomiks73@gmail.com,

 

 

nichts an der Bluetoothleistung wurde bei dem Nachfolger verändert.

 

Tut mir leid.

 

 

Liebe Grüße