abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Hinweis

das Bose Community-Forum wurde zu einer Zeit eingeführt, in der wir unseren Kunden noch keinen durchgehenden Online-Support anbieten konnten. In den letzten Jahren haben wir jedoch zahlreiche neue Servicekanäle geschaffen, die ein interaktiveres und komplett digitales Erlebnis ermöglichen. Außerdem wurden die Funktionen des „Mein Bose“-Kontos erweitert, sodass den Kunden von Bose mehr Self-Service-Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus all diesen Gründen hat Bose sich dazu entschieden, das Community-Forum für unsere Unterhaltungselektronikprodukte am 30. September 2021 zu schließen. Die Bose Pro Community wird jedoch weiterhin wie gewohnt in Betrieb sein.


Wenn Sie Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte unsere Support-Website, die Teil unseres vielseitigen digitalen Serviceangebots ist. Oder melden Sie sich einfach mit Ihren Community-Zugangsdaten bei Ihrem Mein Bose-Konto an, um zu Ihren Bestellungen und Support-Optionen zu gelangen.


Wir möchten uns bei allen bedanken, die ihr Wissen in die Community eingebracht und von diesem regen Austausch profitiert haben. Wir freuen uns darauf, Ihnen online weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Bose Kundenservice
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
held81
Mitwirkende/r
  • 3
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 29, 2018

Kompatibilität SoundTouch und Home

Auch wenn es voraussichtlich nicht von viel Erfolg gekrönt sein wird aber ich will dies nun trotzdem thematisieren und platzieren. 

 

Die SoundTouch Produktlinie wird vor zu aus dem Portfolio genommen, grundsätzlich verständlich und wird mit der neuen Produktlinie Home ersetzt. 

 

Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist, dass die Systeme nicht kompatibel sind untereinander, sprich wenn ich mein System ausbauen will (zusätzliches Zimmer etc.) oder einer der bestehenden Multiroom Speaker aussteigt kann ich mit etwas Glück irgendwo noch ein SoundTouch erwerben oder ich kaufe mir ein Produkt aus der neuen Produktlinie Home mit der Tatsache dass ich dieser nicht koppeln kann mit den restlichen, dafür müsste ich mein komplettes System austauschen was doch relativ kostspielig ist.

 

Nachdem ich bereits ziemliche Kosten hatte um die SoundTouch über mehrere Räume und Stockwerke zum Laufen zu bringen (ist ja bekannterweise nicht einfach so möglich mit einem 0815 Accesspoint) ist für mich die Strategie von BOSE nicht ganz nachvollziehbar. 

 

Mit der Kompatibilität der zwei Systeme könnten die Kunden gebunden werden und ein Wechsel auf das neuere System Schritt für Schritt realisiert werden und an der Hardware selbst dürfte es ja nicht liegen, es ist einmal mehr das Thema bezüglich der Strategie hinter der unterschiedlichen BOSE App's. 

Bei anderen Herstellern ist dies überhaupt kein Thema, einmal mehr sticht BOSE hier raus, leider eher negativ wodurch ich mir wirklich immer mehr Überlege dieser bisher doch eher beschwerlichen und ernüchternden Reise ein Ende zu setzen und auf eben genau ein Produkt eines anderen Herstellers zurückgreifen. Alleine die Sound-Qualität und das Design vermögen diese leider sehr schlechten Customer Experience nicht zu kompensieren. 

 

Daher liebes BOSE Team überlegt euch dies doch wirklich noch einmal ob ihr daran festhalten wollt und ihr nicht eine neue brauchbare App bringt die beide Systeme kombinieren und steuern kann - nicht nur wegen mir.

 

Beste Grüsse

21 ANTWORTEN 21
Ben_E
Moderator

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Hallo @held81,

 

vielen Dank für Deinen Post zu den Themen SoundTouch und Smart Home!

 

Ich verstehe Deinen Standpunkt natürlich. Das Beste, was ich zzt. für Dich tun kann, liegt aber darin, dass ich das Thema an unsere Entwickler zur Berücksichtigung weiterleite. Das habe ich gerne für Dich getan.

 

Nun müssen wir schauen, ob es geplant oder überhaupt möglich ist, die beiden Produktfamilien kompatibel miteinander zu machen.

 

Ich bedanke mich erstmal für Dein Verständnis.

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
Toninio
Teilnehmer/in
  • 2
  • 1
  • 0
Registered since

Mar 31, 2020

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Ich häng mich hier mal dran.

 

Finde es auch sehr unglücklich, dass die Soundtouch 10 bis 300 Serie mit der Home Serie inkompatibel ist.

Hab mir vor kurzen den Portable Home Speaker gekauft, weil ich dachte den kann ich mit meinen Soundtouchs als Gruppe laufen lassen. PUSTEKUCHEN...

Wollte mit dem einfach als mobiles Gerät Zuhaus meine soundtouch gruppe erweitern und wenn ich raus will den einfach mitnehmen. Synchrone Wiedergabe ist nicht möglich... 

 

Schade, schade. 

 

Bitte schnell per update anpassen. 

Die Soundtouches waren ja auch nicht günstig und sind mit knapp 3 Jahren auch noch keine technischen Metusalems. 

Danke!

 

Grüße 

held81
Mitwirkende/r
  • 3
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 29, 2018

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Ich wollte das Thema nochmals pushen und wissen ob es bereits Erkenntnisse gibt?

 

Sowohl die Abklärung wie auch die Umsetzung sollte ja eigentlich wirklich nicht so eine grosse Sache sein.

Ben_E
Moderator

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Hallo @held81,

 

laut meinen aktuellen Informationen ist es nicht geplant, die Produktfamilien "SoundTouch" und "Smart Home" miteinander über eine einzige App kompatibel zu machen.

 

Sollte das sich ändern, so werden wir eine offizielle Mitteilung, z.B. eine Pressemitteilung oder eine Ankündigung hier in der Community, machen.

 

Viele Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
evgin
Teilnehmer/in
  • 0
  • 3
  • 0
Registered since

Aug 18, 2018

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Diese Strategie sollte sich Bose überlegen. 

ich stehe vor einer größeren investition und unter dieseN Rahmenbedingungen kann ich mich nicht weiter fur Bose entscheiden. 

ich kann nicht mit der „gefahr“ leben, dass heute gekauftes nächstes jahr nicht weiter koppebar ist. 

Pain85
Vordenker/in
  • 123
  • 381
  • 14
Registered since

Sep 23, 2017

Re: Kompatibilität SoundTouch und Home

Dann solltest du keine Smart Home Produkte kaufen. Denn egal, welcher Hersteller. Das kann sich überall ereignen. Oder du setzt auf irgendwelche Raspberry Pi Geschichten und legst selber Hand an. In der Vergangenheit gab es bereits viele Produkte, die nach kurzer Zeit zu teuren Briefbeschwerern worden, weil der Support eingestellt wurde: Osram lightify, wemo netcam von Belkin. Auch Sonos hat eine neue Produkte, die nicht mit den alten gekoppelt werden können. Davor sind wir alle nicht sicher!

held81
Mitwirkende/r
  • 3
  • 4
  • 0
Registered since

Dec 29, 2018

Betreff: Kompatibilität SoundTouch und Home

Ich kann es nicht lassen 🙂 die Hoffnung stirbt zuletzt und vielleicht überlegen es sich die Product Manager von BOSE doch noch einmal.

 

Es wäre für sie ein Kinderspiel die Soundtouch Reihe in die neue App der Home Serie zu integrieren, jedoch verdient es sich auf diesem Weg nicht so gut. Aber langfristig gesehen kann es eine Strategie sein, die BOSE teuer zu stehen kommt.

Bestehende Kunden zu halten sollte das A und O sein eines Unternehmens, denn wenn sie einmal weg sind kommen sie in 95% der Fälle nie wieder zurück. Mit der Integration der Soundtouch Serie in die neue App werden aber ganz viele bestehende Kunden zufrieden sein beim Produkt BOSE bleiben und vor zu ihr System erweitern und erneuern, leider hat nicht jeder die Kapazität einfach kurz einmal einige 1000 Euro oder CHF auszugeben um sein gesamtes System auszutauschen, zusätzlich kaufen zufriedene und bestehende Kunden auch weitere andere Produkte des Unternehmens und was quasi unbezahlbar ist die positive Reputation im Familien-/Freundes- und Bekanntenkreis. 

 

Vor allem wenn die Mitbewerber da geschickter unterwegs sind, es ist zwar richtig das auch bei SONOS die alten nicht mit den neuen zu einem Stereopaar gekoppelt werden können, aber sie bleiben immerhin weiter verfügbar. Und falls diese Info falsch ist und es gar nicht möglich ist, dann wäre es für BOSE noch fast besser, denn dann könnte dies ein USP sein für BOSE mit dem sie Kunden von anderen Produkten zu BOSE holen könnten. 

Aber was weiss ich schon? Hab einmal BOSE gekauft meine technischen Probleme selbst lösen müssen, der ideale Kunde eben. 🙂

Wünsche ein schönes Wochenende, und vielleicht regt es ja trotzdem zum Nachdenken an. 🙂 

Ben_E
Moderator

Re: Betreff: Kompatibilität SoundTouch und Home

Hallo @held81,

 

vielen Dank für Deinen Post und ich hoffe, dass Du ein erholsames Wochenende hattest.

 

Gerne gebe ich die Bitte nochmal weiter, nur kann ich wie gesagt gar nicht garantieren, dass die Familien "SoundTouch" und "Smart Home" zusammengefügt werden.

 

Obwohl einige SoundTouch Produkte nicht mehr verfügbar sind, werden wir natürlich unsere SoundTouch-Reihe noch supporten, wenn unsere Kunden technische Fragen oder Probleme haben.

 

Beste Grüße

Mehr fühlen, mehr erleben.
Neu in der Community? In unseren Community-Richtlinien findest Du hilfreiche Tipps für den Einstieg. Nicht vergessen: wir haben unsere Community-Ränge und -Belohnungen erneuert und verbessert. Schau sie Dir mal an!
BenjaminH
Teilnehmer/in
  • 0
  • 1
  • 0
Registered since

Nov 28, 2020

Betreff: Kompatibilität SoundTouch und Home

Liebe Bose-Team,

 

ich möchte mich hier auch noch beteiligen. Als nunmehr seit mehr als 15 Jahren treuer Bose-Kunde über diverse Produktkategorien hinweg habe ich vor circa eineinhalb Jahren meine neue Wohnung mit der Soundtouch-Linie ausgestattet. Vor einigen Wochen wollte ich erweitern und war sehr überrascht, dass die neue Linie nicht per App integriert werden kann. Als der Supportmitarbeiter dann auch noch meinte, dass er nicht sicher weiß, wie lange die Soundtouch-App noch unterstützt wird war ich ehrlich schockiert. 

 

Ich finde das für Bose als Anbieter von langlebigen, wirklich tollen Produkten für die ich gerne bereit bin mehr zu zahlen eine nicht nachvollziehbare Strategie, die mich im Zweifel in die schwere Situation bringt am Ende doch zu anderen Anbietern zu wechseln.

 

In diesem Sinne auch von mir noch einmal der Hinweis, dass die Sicherstellung kompatibler Apps (mehr ist es ja am Ende nicht und die Lautsprecher laufen ja über WLan) meines Erachtens eine Mindestanforderung ist.

 

Liebe Grüße

Benjamin